Anmeldung

Unser Bildungssystem:

Unsere Schule ist eine komplexe Schule, in der eine Fachmittelschule, eine Berufsschule und ein Schülerheim funktionieren.

In der vierjährigen Fachmittelschule werden Schüler nach 8 Jahren Grundschule in der Teilzeitausbildung unterrichtet, d.h. sie haben vier Tage Schule und einen Tag Praktikum pro Woche, und am Ende können sie das Abitur erhalten und eine Orientierung für ihre Berufe bekommen. Dann, in einem Jahr können sie bei uns den Facharbeiterbrief bekommen, wenn sie ihren Beruf weiterlernen. Nach der Fachmittelschule kann man auch an einer Hochschule studieren, wenn man aufgenommen wird.

Die dreijährige Berufsschule besuchen die Schüler, die die achtjährige Grundschule erfolgreich beenden. Hier wird auch in der Teilzeitausbildung unterrichtet. In den ersten zwei Jahren haben die Schüler drei Tage Unterricht und zwei Tage Praktikum, im ersten Jahr in den Fachwerkstätten der Schule, dann in verschiedenen Betrieben. Im letzen Jahr haben sie zwei Tage Unterricht und drei Tage Praktikum, dann können sie den Facharbeiterbrief erhalten. In der Schule werden Schüler zwischen 14-22 Jahren unterrichtet.

Ansonsten können bei uns auch Erwachsene in der Abendschule das Abitur erhalten.

Die Berufe, Berufsorientierungen der Schule:

Fachmittelschule:

- mit der Orientierung für die Bauindustrie – dann in einem Jahr – Hochbautechniker

- mit der Orientierung für die Metallindustrie – dann in einem Jahr – Dreher/CNC-Steuerer

- mit der Orientierung für den Verkehr – dann in einem Jahr – KFZ-Mechaniker/Elektriker

Dann in einem weiteren Jahr – Autotechniker

Berufe nach dem Abitur (wenn die Schüler nicht die Orientierung für diesen Beruf gelernt haben, oder aus einem Gymnasium gekommen sind)  :

-KFZ-Mechaniker – dauert 2 Jahre

-KFZ-Elektriker – dauert 2 Jahre

-Hochbautechniker – dauert 2 Jahre

-Holzindustrie Techniker – dauert 2 Jahre

Dreijährige Berufsschule nach der achten Klasse:

Tischler, Zimmerer, Maler und Tapezierer, Maurer und Fliesenleger,Trockenbauer, Schlosser, Dreher und Fräser, Schweißer, Industriemechaniker, Gas/Wasser/Heizungsinstallateur, Schneider, Elektriker

Zweijährige Berufsschule nach der 10. Klasse:

Tischler, Zimmerer, Maler und Tapezierer, Dreher und Fräser, CNC-Steuerer, Elektriker, Gas/Wasser/Heizungsinstallateur, Schneider, Autolackierer, Karosserieschlosser